Hackfleisch selbst zubereiten: Tipps

hackfleisch-selbst-verarbeiten

Im Moment verwende ich beim Kochen sehr viel Hackfleisch, da ich meine Ernährung umgestellt habe. In diesem Artikel werde ich dich erst über diese Fleischart aufklären, anschließend gehe ich näher auf die Herstellung ein. Im Schlussteil werden noch eine einige typische Hackfleischgerichte aufgeführt.

Hackfleisch

Es gibt verschiedene Hackfleisch-Mischungen: Eine Mischung zwischen Rind und Schwein (Verhältnis 80:20) ist am häufigsten verbreitet, etwas teurer ist reines Rinderhack. Außerdem gibt es noch exotische Sorten wie Putenhack und Fischhack.

Scheinehack

Besteht aus entfetteten Schweinefleisch (mit Zwiebeln, Salz und Pfeffer vermischt auch Mett genannt), welches aus dem Brust- und Schulterbereich des Schweins stammt. Es ist vorgegeben, dass Schweinehack einen maximalen Fettanteil von 35% besitzen darf.

Rinderhack

Rinderhack bestitzt noch weniger Fett als Schweinehack. Es wird ebenfalls aus der Brust und Schulter des Tieres gewonnen.

Eigenschaften

Fleisch enthält viele gesunde Fettsäuren sowie Protein, die den Muskelaufbau stärken. Es ist Fettarm und besitzt wenige Kalorien. Am besten ist reines Rinderhackfleisch, bei dem die Rinder mit Gras gefüttert werden.

Daten

Wer 100g Hackfleisch isst, nimmt 259 Kalorien zu sich, die sich aus 26g Eiweiß und 16 Fett zusammensetzen. Kohlenhydrate enthält es natürlich nicht.

hackfleisch-im-fleischwolf

Am liebsten verwende ich gemischtes Hackfleisch, es besitzt nämlich das beste Preis-Leistungs-Verhältnis. Ich kaufe es normalerweise beim Metzger, der das Fleisch maschinell in Hackfleisch verarbeitet. Wer abenteuerlustig ist oder besonders auf seine Hygiene achtet, und jeden Verarbeitsungsschritt überwachen möchte, stellt es selbst her. Mehr dazu im nächsten Teil.

Hackfleisch selbst herstellen

Es werden folgende Küchenwerkzeuge benötigt:

Wenn du das Fleisch in ganzen Stücken einkaufst, muss es vorher etwas zerstückelt werden, sodass es in den Eingang des Fleischwolfs passt.

Nachdem du den Wolf zusammengebaut, und eine passende Lochscheibe ausgewählt hast, kümmere dich um seine Standfestigkeit. Vergewissere dich, dass er nicht verrutscht (zu deiner eigenen Sicherheit)!

Mechanische Fleischwölfe müsste am Tisch arretiert werden, die elektrische Variante besitzt ein hohes Eigengewicht und wird nicht extra befestigt.

hackfleisch-in-der-schuessel

Herstellung:

  1. Schalte das Küchengerät ein, und drück die Fleischstücke langsam in die obere Öffnung.
  2. Stell einen Auffangbehälter vor die vordere Fleischwolföffnung und fang das Hackfleisch damit auf.
  3. Achte auf eine gleichmäßige Zerkleinerung der Fleischmasse.
  4. Wenn der Betrieb stockt oder das Gewinde unregelmäßig arbeitet: Schalte das Gerät aus und überprüfe das innere Gewinde, ob sich dort Sehen oder ein Knochenstück verhangen hat.

Die eigene Herstellung von Hackfleisch ist eigentlich ganz leicht. Ein Fleischwolf ist aber essentiell, neben kleineren Geräten, die für den Privatgebrauch angefertigt sind, gibt es auch Industriegeräte, die sich besonders für größere Mengen eignen. Oft gibt es diese Geräteart günstig im Gebraucht-Handel.

Rezepte mit Hackfleisch

Hier die beliebtesten Rezeptideen mit Hackfleisch:

  • Fleischbällchen
  • Hackbraten
  • Lasagne
  • Fleischsoße (Bolognese)

Mehr schnelle Hackfleischgerichte bei Bild der Frau.